Information

Ziele von BFIL!

Das primäre Ziel von Bring Freud ins Leben! - Gesellschaft gegen die Diskriminierung von Menschen mit psychischen Erkrankungen ist die Förderung der Anliegen von Menschen mit psychischen Erkrankungen, die von der Gesellschaft aufgrund ihrer Erkrankung eine Stigmatisierung, Ausgrenzung oder Benachteiligung sozialpolitischer, finanzieller oder kultureller Natur erfahren.


Bring Freud ins Leben! versteht sich als

Plattform für die Bewusstseinsbildung über sozialpolitische Realitäten und Bedürfnisse von Menschen mit psychischen Erkrankungen

Plattform für den Austausch von Menschen, die sich mit den Zielen des Vereins identifizieren

Plattform für den multidisziplinären Dialog von ExpertInnen und Interessensgruppierungen

Plattform für Public Mental Health

Motor für den künstlerischen, gesellschaftlichen und politischen Diskurs von psychischer Diversität

Stimme für die zur Verfügungstellung von ausreichenden finanziellen Ressourcen für eine gerechte Versorgung und Erstattung therapeutischer Maßnahmen für Menschen mit psychischen Erkrankungen

Stimme für die Forderung von öffentlichen und privaten Forschungsmitteln für die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit der Thematik psychischer Erkrankung in allen relevanten naturwissenschaftlichen, sozial- und kunstwissenschaftlichen Disziplinen

Raum für die Konzeption, Einreichung und Abwicklung von Einzelprojekten und kollaborativen Projekten, welche die Akzeptanz von psychischer Diversität, die Gleichberechtigung von betroffenen Patienten in Versorgungs- und Erstattungsfragen, und somit Position gegen die Diskriminierung von psychischen Erkrankungen in jeglichem Kontext übernehmen.

powered by webEdition CMS